Schlosspark Stammheim - Wanderung am Rhein - Walk and Wonder

Vom Schlosspark Stammheim durch die Flittarder Rheinaue

Wer morgens nach einer besonders schönen Aussicht auf den Rhein bei Sonnenaufgang sucht, der kommt an dieser Tour nicht vorbei! In diesem eher nicht so bekannten Stadtteil nahe der Grenze zu Leverkusen lässt sich eine außergewöhnliche Idylle erleben und die beginnt und endet in diesem Fall im Schlosspark Stammheim, in dem hunderte der berühmten, grünen Halsbandsittiche hoch oben in den Bäumen leben und gesangstechnisch ihr Bestes geben.

Dauer: 1 bis 2 ½ Stunden * Kilometer: 4-9 km * Schwierigkeit: Leicht

Schlosspark Stammheim - Allee zum Rhein hin - Walk and Wonder
Die Allee des Schlossparks führt direkt zum Rhein

Parken kann man leicht vor dem Haupteingang des Schlossparks. Vor den Parkmauern auf der Egonstraße oder der Stammheimer Hauptstraße ist eigentlich immer ein Parkplatz frei. Meine liebste Tageszeit bei Sonne ist wie erwähnt der frühe Morgen. Hier hat man die Wege und Skulpturen mitsamt der beeindruckenden Idylle noch (fast) ganz für sich allein.

Schlosspark Stammheim - Holz Skulpturen - Walk & Wonder
Holzfiguren des Künstlers Peter Nettesheim

Die Künstler:innen zu den aktuell 74 Skulpturen und Installationen kann man sich auf dieser Seite des Schlossparks Stammheim anschauen. Die Initiative wurde von bildenden Künstlern, Kunsthistorikern und Kaufleuten gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Kunst und Kultur im rechtsrheinischen Kölner Raum zu fördern. Sobald Veranstaltungen wieder möglich sind, werden auch Führungen angeboten.

Schlosspark Stammheim - Holz Skulpturen - Walk & Wonder

Apropos Schlosspark… wo ist eigentlich das dazu gehörige Schloss? Es lässt sich leicht erahnen: 1944 wurde es im Krieg zerstört. Der Park mit seinen üppigen 80.000 m² wurde bereits 1830 gegründet und daher verwundert es nicht, dass es hier diese wahnsinnig schöne Ansammlung riesiger, schattenspendender und teilweise exotischer Bäume gibt. Und wie es sich für einen Schlosspark gehört, darf ab April auch die farbenfrohe Magnolienblüte nicht fehlen.

Schlosspark Stammheim - Blühende Bäume im Frühling - Walk and Wonder

Bevor es nun bald rechts entlang Richtung Rhein geht, erscheint auf der rechten Seite ein leerstehendes Gebäude. Das Ulrich-Haberland-Haus wurde 1955 von Bayer als Altenwohnheim für ehemalige Mitarbeiter erbaut. Ab 1998 wurde es dann drei Jahre lang als Studentenwohnheim genutzt und seitdem steht es bedauerlicher Weise leer. Irgendwie schwer nachzuvollziehen, denn an so einem besonderen Ort ließe sich doch eigentlich Vieles vorstellen… Café, Museum, Hotel, Restaurant usw.

Schlosspark Stammheim Skulpturen - Walk and Wonder
“Schloss mit Grafenpaar” von Herbert Labusga

Auf der gegenüberliegenden Seite liegt übrigens der Niehler Hafen, der mit seinem langgezogenen Strandabschnitt ebenfalls einen Spaziergang wert ist. Jetzt geht es rechts entlang zum Stammheimer Ufer und für eine kurze Zeit auf den schmalen Radweg, der am Rhein entlang führt.

Schlosspark Stammheim Kunstinstallationen - Walk and Wonder
“Hope” – Die Daseinsmetapher der „Lebensfahrt auf dem Meer der Welt“

Flittard bedeutet übrigens “Fließende Erde” und weist damit auf die Hochwassergefährdung hin. Und die Künstlerin Birgit Urbanus hilft mit ihren zehn Stationen dabei, zu mehr Achtsamkeit und Sinn zu finden. Ich habe leider nicht alle Plakate gefunden, vielleicht beim nächsten Mal.

Schlosspark Stammheim - Sinn-dich-Pfad - Walk and Wonder
Der “Sinn-Dich-Pfad” von Birgit Urbanus

Das Naturschutzgebiet Flittarder Aue

Das Hochwasser haben wir auch in diesem Jahr wieder zu spüren bekommen, wie sich hier schön durch die großen Mengen an Ästen bemerkbar macht, die nach Rückgang des Wassers in den Ästen der bestehenden Bäume hängen geblieben sind. Durch eine Müllsäuberungs-Aktion ist die Region am Wasser hier relativ sauber, was allerdings bekanntlich nur eine Frage der Zeit sein dürfte.

Rheinspaziergang Stammheim - Walk & Wonder

Die unten verlinkte Tour führt nicht direkt am Rhein entlang, da der schmale Weg über die Steine im Sommer möglicherweise zugewachsen ist. Die GPS-Tour braucht man im Grunde auch nicht wirklich, da man sich zum einen nicht verlaufen kann und zum anderen die Länge am besten selbst gestaltet.

Rheinspaziergang Stammheim - Walk & Wonder

Wer viel Zeit hat und zum Beispiel eine Halbtagestour unternehmen möchte, kann zum Beispiel auch bis zum Japanischen Garten und Carl-Duisberg-Park in Leverkusen laufen. Mit dem Fahrrad ist das ebenfalls eine schöne Tour, die dann allerdings nicht unmittelbar am Rhein entlang führt.

Flittarder Rheinaue - Walk and Wonder

Auf meiner Tour heißt es an dieser Stelle den Rückweg anzutreten, wo links die Kopfweiden beginnen. Hier führt der Asphaltweg auf den Flittarder Damm, von dem aus man zu seiner Linken das Wasser in den großen Behältern des Klärwerks plätschern hören kann. Das weitläufige Gebiet in den den Auen mit den vielen Obstbäumen ist herrlich.

Flittarder Rheinaue - Walk and Wonder
Auenlandschaft in der Flittarder Rheinaue

Besonders schätze ich an dieser Gegend, dass sie so weitläufig ist und man größeren Menschenansammlungen ausweichen kann – sofern überhaupt vorhanden.

Flittarder Rheinaue - Walk and Wonder
Der Flittarder Damm

Zurück im Schlosspark

Für mich ist diese Runde hier nie ein normaler Spaziergang, da es so viel zu sehen gibt und das Gebiet immer wieder dazu einlädt, den Weg doch noch ein wenig weiter zu gehen als ursprünglich geplant. Allein im Park auf einer Bank zu sitzen und dem Geschrei der Halsbandsittiche zuzuhören lohnt sich für eine ganze Weile. Wer den Park noch nicht kennen sollte und sich den Skulpturen widmen möchte, wird allein dafür Zeit brauchen.

Rheinufer Stammheimer Schlosspark - Walk and Wonder
Einer der schönsten mir bekannten Ausblicke auf den Rhein in Köln
Stammheimer Schlosspark Rhein - Walk and Wonder
“Die Wa(r)tenden” von Peter Marth und Stephanie Schröter
Stammheimer Schlosspark Rhein - Walk and Wonder
Idylle pur auf den Wegen des Schlossparks
Schlosspark Stammheim - Kunstausstellung - Walk & Wonder
Holzbildhauereien von Peter Nettesheim

Parken: Schlosspark Stammheim, z. B. Schloßstraße oder Egonstraße

GPS-Routen:
– 1) 1 Stunde Schlosspark Stammheim – Runde von Stammheim
– 2) 2 ¼ Stunden Altarm des Rheins – Schlosspark Stammheim Runde

Route Wanderung Stammheim Flittard - Walk and Wonder

Schön, dass du hierher gefunden hast! Ich verbringe seit etwa 25 Jahren jeden Tag mit meinen Hunden in der Natur und habe während der Corona-Pandemie beschlossen, meine liebsten Touren mit anderen Naturliebhaber:innen zu teilen. Ich wünsche dir bzw. euch viel Freude beim Entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.