Mülheimer Hafen Spaziergang Katzenbuckel - Walk and Wonder
/

Strand- und Hafenrunde in Mülheim mit Domblick

Heute mal zu einem Ort in Köln, der vielen Einheimischen eher unbekannt sein dürfte. Der Rheinpark und der Tanzbrunnen sind zwar vielen bekannt, der kleine Zipfel nördlich der Zoobrücke jedoch weniger. Die hier vorgestellte Runde ist mit ca. 45 Minuten nicht sonderlich lang, kann aber noch deutlich ausgedehnt werden, indem man den Rheinpark mit in die Runde einschließt.

Dauer: 3/4 bis 1 Stunde * Kilometer: 3,4 km * Schwierigkeit: Leicht

Rheinpark Köln Domblick - Walk and Wonder
Der Kölner Rheinpark mit Domblick

Parken kann man unter der Zoobrücke in Mülheim. Hier befindet sich ein großer, kostenfreier Parkplatz; am besten so nah am Rheinufer wie möglich parken. Jetzt geht es ein paar Schritte Richtung Rheinpark, wo sich auch der Dom am Horizont blicken lässt. Wer nach oben schaut, wird außerdem die Gondeln der Rhein-Seilbahn sehen können.

Rheinpark Installation Köln - Walk and Wonder
Noch ein kurzer Blick auf den Alten Messeturm der Rheinhallen in Köln-Deutz

Und dann geht’s auch gleich rechts unter der Brücke durch, den Rhein zur Linken.

Kölner Zoobrücke Mülheim - Walk and Wonder
Schwungvolle Fußgänger- und Fahrrad-Zufahrt zur Brücke

Unter der Brücke befinden sich ein Skatepark, Basketball-Felder und eine Minicar-Bahn. Einige Schritte weiter werden sich Kinder über einen Spielplatz freuen.

Strand Köln-Mülheim - Walk and Wonder
Blick auf das Colonia-Haus (auch AXA-Hochhaus genannt) in Köln-Riehl

Je nachdem, wie hoch oder tief das Wasser steht, kann man den Weg entweder am Strand entlang oder oben auf der Wiese nehmen. In diesem Fall war der Wasserstand recht niedrig und ich habe den Strand bevorzugt.

Strand Köln-Mülheim - Walk and Wonder
Besonders an heißen Tagen bieten die großen Bäume viele schattige Plätzchen
Strand Köln-Mülheim - Walk and Wonder

Zurück auf der Wiese wird die Landzunge schmaler. Die Halbinsel wird übrigens auch „Katzenkopf“ genannt. Schätzungsweise aus dem Grund, weil die Brücke an der Spitze „Katzenbuckel“ bezeichnet wird.

Spaziergang Köln Mülheim Katzenbuckel - Walk and Wonder

Wenn dann alsbald eine Brücken-Schleife auf der rechten Seite erscheint, ist die Hälfte der Tour geschafft.

Katzenbuckelbrücke in Köln-Mülheim - Walk and Wonder
Schwungvolle Auffahrt der Katzenbuckel-Brücke

Der Ausblick an der Spitze der Halbinsel ist nicht sonderlich spektakulär, daher kann es auch schnell mit der zweiten Hälfte der Tour weitergehen.

Ausblick an der Spitze der Kölner Rheinhalbinsel Mülheim - Walk and Wonder

Die Mülheimer Hafenbrücke, die Katzenbuckelbrücke oder auch Drachenbrücke genannt wird, verbindet das Mülheimer Ufer in Höhe der rechtsrheinischen Hafenstraße mit der nordöstlichen Spitze der Mülheimer Rheinhalbinsel.

Katzenbuckelbrücke Köln-Mülheim Spaziergang - Walk and Wonder
Die Mülheimer Hafenbrücke: 1957 in Betrieb gegangen, 1989 unter Denkmalschutz gestellt

Jetzt geht es direkt in den Hafen, in dem an diesem Tag etliche Schiffe mit Gas beladen lagen. Auf der Wiese blüht zu dieser Jahreszeit der Ginster in grellem Gelb.

Mülheimer Hafen Runde - Walk and Wonder
Der Mülheimer Hafen mit Domblick

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: der breite Weg direkt am Ufer oder der schmale Weg oben auf dem Wall. Der schmale Weg hat je nach Tageszeit den Nachteil, dass man relativ häufig stehenbleiben oder ausweichen muss, weil Jogger oder Radfahrer vorbeilaufen bzw. -fahren möchten.

Mülheimer Hafen Runde - Walk and Wonder
Der schmale Weg auf dem Wall

Nach dem Hafenbecken folgen nun zur Linken verwunschene Grünflächen mit alten Baggern, Schiffs-Containern und alten Hafenmaterialien zwischen wilden Sträuchern und Gräsern.

Mülheimer Hafen Runde - Walk and Wonder

Weiter geradeaus wäre die Tour eigentlich schon zu Ende. Ich möchte jedoch noch einen kleinen Schlenker vorschlagen (da die Route ja eh recht kurz ist); bei dem roten Backsteingebäude links abbiegen. Hier geht es Richtung Kölner Schiffswerft Deutz.

Lost Places Mülheimer Hafen - Walk and Wonder

Was oder wer sich hinter dem blauen Tor verbirgt, konnte ich nicht herausfinden. Hier geht es jedenfalls weiter mit einem Rechtsknick und dann links in den Mülheimer Hafen.

Lost Places Mülheimer Hafen - Walk and Wonder

Auf der rechten Seite lässt sich dann nach einigen Metern in einem Garten ein riesiges Hausboot ausmachen. Leider kann man es nur aus der Ferne durch den Zaun sehen.

Hausboot im Garten - Mülheimer Hafen

Noch ein paar Schritte weiter ist man dann wieder am Hafen angelangt und kann die Schiffe sehen. Wer Lust hat, kann noch bis zum Ende der Landzunge gehen. Ansonsten ist hier Umkehren angesagt und nach einiger Zeit erreicht man wieder sein Auto unter der Brücke.

Lost Places Köln-Mülheim Hafen - Walk and Wonder
Schöner Lost Place in Köln am Mülheimer Hafen

Parken: Parkplatz unter der Zoobrücke

GPS-Tour:


Wanderrunde Mülheimer Hafen - Walk & Wonder

Schön, dass du hierher gefunden hast! Ich verbringe seit etwa 25 Jahren jeden Tag mit meinen Hunden in der Natur und habe während der Corona-Pandemie beschlossen, meine liebsten Touren mit anderen Naturliebhaber:innen zu teilen. Ich wünsche dir bzw. euch viel Freude beim Entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Vorige Tour

Schönes Loreleytal – Wanderrunde um die Burg Katz

Nächste Tour

Dellbrück – Vom Gut Mielenforst entlang des Eggerbachs

Aktuelle von Köln