Eifel Wanderung Struffeltroute - Walk and Wonder

Naturpark Hohes Venn-Eifel – Rundwanderweg Struffeltroute

Nahe der belgischen Grenze liegt dieses wunderschöne Gebiet in der Eifel, in dem es bei dieser Wanderung die Dreilägerbachtalsperre zu umrunden gilt. Die Route ist ein Partnerweg des Eifelsteiges und liegt zwischen den Gemeinden Rott und Roetgen.

Dauer: 3-5 Stunden * Kilometer: 12 km * Schwierigkeit: Leicht

Die Route ist sehr abwechslungsreich! Sie führt größtenteils über tolle Waldwege am Bach entlang, später ergibt sich ein weiter Blick auf die Staumauer der Talsperre und im Naturschutzgebiet Struffelt führen lange Holzstege über das Hochmoor.

Wanderung durch das Hohe Venn Eifel - Walk & Wonder

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Struffelt-Tour zu starten. Ich habe sie am Wanderparkplatz Hahner Straße L12 begonnen, wobei der Wanderweg momentan zu Beginn von umgestürzten Bäumen blockiert ist und etwas Geschick bei der Überwindung bedarf.

Alternativ lässt es sich bequem auf der anderen Seite auf dem Parkplatz des Filterwerks Roetgen parken. In diesem Fall beginnt die Tour nach einem kurzen Aufstieg mit dem Blick auf die Staumauer der Dreilägerbachtalsperre, der in meinem Fall erst im letzten Drittel erfolgte.

Wanderung durch das Hohe Venn Eifel - Walk & Wonder

Zwischendurch wird man auf kleine Hinweis-Schilder zu diversen Routen stoßen, die einen nicht beirren sollten. Wer die Tour mit einer GPS-App durchführt (Achtung – auf geladenen Akku achten!), hat ohnehin keine Probleme damit, dem richtigen Weg zu folgen.

Wanderung durch das Hohe Venn Eifel - Walk & Wonder

Nach dem Passieren des Schildes “Schleebachhanggraben” kommt ein sehr schöner Teil der Route, der unter anderem als Waldlehrpfad dient. Hier ergibt sich nun auch mal ein Blick auf Wiesen und Täler.

Wanderung durch das Hohe Venn Eifel - Walk & Wonder

Kurz bevor man einen Abstecher bergab in den Ort Roetgen unternimmt, trifft man auf eine Schutzhütte und einen Kindergartenwald mit Bänken zum Ausruhen in unmittelbarer Nähe zu einem Schwarzwildgehege.

Eifel Vilsbach Denkmal - Walk & Wonder

Angekommen im Roetgener Vichtbachtal trifft man auf die vermoosten “Drachenzähne” des Westwalls, der vor dem Zweiten Weltkrieg als militärisches Verteidigungssystem entlang der westlichen Grenze Deutschlands angelegt wurde. Heute dient er an dieser Stelle als Denkmal für die 1944 gefallenen deutschen und amerikanischen Soldaten.

Eifel Talsperre - Walk & Wonder

Nach einem kleinen Aufstieg ergibt sich eine gute Gelegenheit für eine Pause auf den Bänken mit Blick auf die eingezäunte und somit nur aus der Ferne zu betrachtende Dreilägerbachtalsperre. Nach der Stärkung geht es nun über Waldwege weiter in das Naturschutzgebiet Struffelt.

Naturschutzgebiet Struffelt Hohes Venn Eifel - Walk & Wonder

Die mit Birken bestückte Moor- und Heidelandschaft im NSG Struffelt war in diesem Frühling recht trocken; in feuchteren Jahreszeiten dienen die langen Holzstege daher der trockenen Überquerung – umringt von hohen Farnen.

Naturschutzgebiet Struffelt Hohes Venn Eifel - Walk & Wonder

Der letzte Abschnitt führt noch an einem sehr schönen Biotop und dem Vorbecken der Dreilägerbachtalsperre vorbei. Ich habe für die Wanderung übrigens mit Mittagspause gemütliche 5 Stunden gebraucht.


Parken
Entweder am Wanderparkplatz Hahner Straße L12 (Koordinaten: 50.667278, 6.245667) – allerdings ist der Wanderweg aktuell durch umgestürzte Bäume versperrt und erfordert etwas Klettergeschick. Alternativ auf der anderen Seite der Parkplatz am Filterwerk Roetgen.

Links für Informationen und GPS-Routen
Eifelsteig: Allgemeine Infos zur Struffeltroute
Komoot: Start vom Parkplatz Filterwerk Roetgen (2 ¾ Std.)
Komoot: Start vom Wanderparkplatz Hahner Straße (3 ¼ Std.)

Kommunikationswirtin, Reisende und verliebt in unsere wunderschöne Natur. Hier schreibe ich über besondere Spaziergänge und Wanderungen in Deutschland und stelle meine liebsten Bücher zum Thema Natur und Wald vor.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Köln-Höhenhaus – Runde um den Höhenfelder See

Nächster Beitrag

Fliegenberg-Tour in der Wahner Heide

Zuletzt vom Eifel